Zum Inhalt springen

Hongkong – Food Tipps

Hier solltest du mal essen – oder auch nicht 😉

Nach meinem letzten Post zu den Sightseeing Highlights in Hongkong möchte ich euch heute noch ein paar Gerichte und Restaurants, die wir auf unserer Reise gegessen und besucht haben, vorstellen. GrundsÀtzlich ist Hongkong ein wahres Food Paradies und man bekommt so ziemlich alles dort, was man sich nur vorstellen kann.

In Hongkong wird gerade die einheimische KĂŒche zelebriert. Seien es nun exotische FrĂŒchte, die man am Straßenrand prĂ€sentiert bekommt oder die liebevoll aufgebauten StraßenstĂ€nde, die mit allerlei Köstlichkeiten locken, die Dim Sums (was das genau ist erklĂ€re ich euch spĂ€ter noch), oder die glasierten Enten, die in den Schaufenstern der vielen kleinen Restaurants hĂ€ngen und zum Essen einladen sollen.

An jeder Straße gibt es StraßenstĂ€nde bzw. kleine GarkĂŒchen. Und was den Unterschied zu uns EuropĂ€ern ausmacht: die Menschen in Hongkong essen gerne draußen. Dabei sitzen Familien, Touristen und Businessmenschen auf kleinen PlastikstĂŒhlen und essen teilweise fĂŒr uns Undefinierbares 🙂

Hongkong Street Food


Die meisten Hongkonger sind Kantonen, deren KĂŒche vor allem frisch und sehr abwechslungsreich ist. Zu einem festen Bestandteil gehört hier Dim Sum, was kein Gericht an sich ist, sondern ein Teil der kantonesischen Teekultur. Von frĂŒhmorgens bis Abends werden zum Tee kleine Köstlichkeiten serviert…. zum Beispiel mit Garnelen oder Schweinefleisch gefĂŒllte Teigtaschen, frittierte Wontons oder Rippchen mit Pflaumensauce. Aber genug geschlemmt, hier kommen unsere getesteten Restaurants:

1.) Din Tai Fung

Din Tai Fung Restaurant – Dim Sum Teigtasche – Hongkong Food


Din Tai Fung ist eine Restaurant Kette mit mehreren Fillialen in Hongkong. Wir hatten GlĂŒck, neben unserem Hotel The Mira befand sich ein angegliedertes Einkaufszentrum mit einer dieser Fillialen. Bekannt ist Din Tai Fung als Dumpling und Noodle – Restaurant. Hier gibt es viele verschiedene Gerichte und es lohnt sich, einiges von der Karte zu probieren. Wo wir gerade von der Karte sprechen, dies war fĂŒr uns zunĂ€chst etwas ungewöhnlich, da man selbst auf einem Zettel ankreuzen muss, was man denn gerne essen möchte. Dieser sieht so aus:

Speisekarte Din Tai Fung 🙂

Man bekommt als EuropĂ€er allerdings noch eine Übersetzungskarte, anhand der aufgedruckten Nummern, kann man dann die Anzahl der Bestellungen einfach hinzufĂŒgen. Wir haben uns fĂŒr Teigtaschen mit Schweinefleisch und Pilzen gefĂŒllt, sowie gebratenen Reis entschieden. Preislich liegt der gebratene Reis bei ca. 2 €, die Teigtaschen zwischen 2 und 10 €, je nach GrĂ¶ĂŸe. Was man noch wissen sollte, dass etwas 1 € Pro Person drauf gerechnet wird, dafĂŒr kann man aber zwischen Tee und Wasser als GetrĂ€nk wĂ€hlen.

Teigtaschen mit SchweinefleischfĂŒllung
Gebratener Reis mit Schweinefleisch

Fazit: Geschmacklich war das Essen wirklich top, sowohl der Reis , als auch die Teigtaschen haben uns sehr gut geschmeckt.

Die Adresse: Shopping Center Mira Place One, Level 4

The Mira – Vibes – Open Air Music Lounge Bar

Vibes Hongkong Open Air Bar

Die Vibes Open Air Bar ist direkt im Hotel The Mira gelegen. Sie befindet sich in einem Innenhof und lĂ€dt zum gemĂŒtlichen Essen und Trinken ein. Man kann dort gemĂŒtlich draußen sitzen und einen Cocktail genießen, aber auch an Essen mangelt es nicht. Da wir uns an diesem Abend ĂŒberhaupt nicht aufraffen konnten, das Hotel noch mal zu verlassen, kam diese Bar wie gerufen. ZusĂ€tzlich gibt es dort abends auch Live-Musik / Life DJ und wer möchte kann sich eine Shisha ausleihen.
Wir haben im Vibes einen Burger, sowie eine orientalische Mezze Platte (Fladenbrot mit Humus) bestellt.

Burger im Vibes
Mezze Platte im Vibes

Fazit: Geschmacklich war das Essen echt top und vom Preis her fĂŒr ein Abendessen im Hotel auch nicht ĂŒbertrieben teuer. Wer also einen coolen Abend in schöner Location verbringen will, sollte hier mal vorbei schauen!

Die Adresse: Mira Place, 118-130 Nathan Road,Tsimshatsui, Kowloon, Hong Kong

3.) Eye – Bar Hongkong

Eye Bar Hongkong

Unser letzter Review ist die Eyebar in Hongkong. Die Rooftop Bar befindet sich auf dem Dach des ISquare Shopping Centers, genauer gesagt im 30. Stockwerk. Die Bar ist außerdem auch ein Restaurant. Es empfiehlt sich einen Tisch zu reservieren, da es abends sehr voll wird.
Wir hatten uns fĂŒr das Abendessen entschieden. Wir hatten nicht reserviert. In der Bar angekommen, wurde uns beim Anfragen fĂŒr einen Tisch gleich mitgeteilt, dass die Tische mit Ausblick am Fenster nur mit einem Mindestverzehr von 1000 HK$ in Anspruch genommen werden können. Das entspricht ganz grob gerechnet einen Wert von 100 €. Gut, einmal in Hongkong kann man sich das ganze ja gönnen.
Beim Blick auf die Karte fanden wir es tatsĂ€chlich schwierig etwas zu finden. Gebratene Entenzunge oder gegrillte Taube haben uns dann doch nicht so angemacht. Wir entschieden uns fĂŒr:
– Frittierte Tintenfischringe
– Rindfleisch mit Lauchzwiebeln gebraten
– Pistazien – Erdbeer Kuchen

Rindfleisch mit Lauchzwiebeln und Knoblauch
Pistazien Erdbeerkuchen


Mit einem Glas Sekt Pro Person sind wir somit locker auf den Mindestverzehr gekommen. Vom Essen waren wir jedoch tatsĂ€chlich etwas enttĂ€uscht. Die Tintenfischringe waren sehr frisch und haben gut geschmeckt, allerdings wurden sie recht lieblos in einer großen SchĂŒssel prĂ€sentiert.
Das Rindfleisch wurde komplett ohne Reis serviert, es bestand also nur aus ein paar FleischstĂŒcken und jeder Menge Lauchzwiebeln mit Knoblauch. Wir sind uns immer noch nicht so ganz sicher, ob in China prinzipiell gar nicht zu allen Gerichten Reis gegessen wird, so wie es uns in Deutschland immer suggeriert wird.
Der Nachtisch war jedoch sehr lecker und hat den Abend gut abgerundet. Was man natĂŒrlich auch noch lobend hervorheben muss, ist die grandiose Aussicht auf Hongkong Island.

Aussicht auf Hongkong Island von der Eyebar

Fazit: Wir wĂŒrden noch mal hingehen, dann aber lieber nur einen Cocktail trinken. Diese sind zwar auch nicht ganz so billig, passen aber gut zur Aussicht. Essen wĂŒrden wir dort nicht mehr, fĂŒr die Gerichte und die QualitĂ€t ist der Preis wirklich etwas ĂŒberteuert.

Die Adresse: iSquare, 63 Nathan Rd, Tsim Sha Tsui, Hongkong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert