Zum Inhalt springen

Freitagsfüller #1 – Meine Gedanken am Freitag

Heute ist es so weit: mein erster #Freitagsfüller. Für alle, die es (noch) nicht kennen: Jeden Freitag stellt Barbara Haane auf ihrem Blog scrapimpulse einen Lückentext zur Verfügung, den ausfüllen kann, wer möchte. Die fetten Satzpassagen stammen von Barbara, der Rest ist von mir. Wenn ihr möchtet, verwendet den Lücketext auch auf eurem Blog. Falls ihr keinen habt, könnt ihr ihn hier auch einfach in den Kommentaren verwenden.

Freitag, 16.04.2021

1.  Es ist mir viel zu kompliziert über diese ganzen Corona Regeln nachzudenken. Jetzt mal ehrlich… wer blickt da noch durch?

2.  Ich war schon ewig nicht mehr im Nagelstudio. Letztes Jahr im Herbst habe ich es einmal hin geschafft und dann kam der erneute Lockdown… also die Krallen wieder mühevoll abgefeilt und gut war’s.

3.  Ob man dieses Jahr noch mal verreisen kann ist fraglich. Wir liebäugeln mit einem Kurztrip, aber ich habe keine Lust auf den Rattenschwanz (Quarantäne etc.).

4.  Das Andi Scheuer nun in die Corona Taskforce soll ist schier unfassbar.

5.  Das Leben ist grade schön wie es ist. So langsam habe ich mich mit dem Mama Leben arrangiert. Klar, ich vermisse die Arbeit und die Verantwortung und meinen strukturierten Tag, aber mittlerweile hat es sich auch daheim gut eingependelt. Auch hier trage ich Verantwortung und versuche dem Tag etwas Struktur zu geben, den Rest dann allerdings so zu nehmen wie es kommt 🙂

6.  Das Buch „Der Tausch“ von Julie Clark lese ich gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Wochenendeinkauf, danach ein schönes Abendessen , morgen habe ich geplant, Zeit mit meinem Mann zu verbringen und Sonntag möchte ich vielleicht eine Freundin besuchen!

Wie sieht euer #freitagsfüller aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.