Zum Inhalt springen

Monatshighlights – September 2019

Meine Highlights – September 2019

Hi ihr Lieben und herzlich willkommen zurĂŒck 🙂 Heute starten wir mit den neuen Monatshighlights fĂŒr den Monat September.

1.) Das Ding des Monats
Das Ding fĂŒr den Monat September? – Definitiv unsere Reise nach Las Vegas mit einer wundervollen Hochzeit im „Valley of fire Nationalpak“. Warum wir in Vegas geheiratet haben? Einfach weil es 100 mal stressfreier ist als in Deutschland. Alles was man braucht ist seinen Reisepass. Keine Geburtsurkunden, Scheidungsurteile oder Ă€hnliches. Außerdem hat man die Möglichkeit, im Prinzip ĂŒberall wo man möchte zu heiraten, draußen, drinnen, im Helikopter, im Riesenrad. Das war fĂŒr uns natĂŒrlich ein bedeutendes Argument, da wir uns natĂŒrlich auch das Standesamt in Deutschland als Alternative angesehen hatten, was uns aber sehr unpersönlich erschien.

Valley of Fire Hochzeit

Gesagt – getan, am 22.09.2019 haben wir uns das Ja-Wort gegeben, mitten in der WĂŒste, nur wir zwei. Und es war die beste Entscheidung ever. Ich wĂŒrde es jederzeit wieder machen. Ich werde zum Thema Hochzeit und heiraten im Ausland zeitnah einen ausfĂŒhrlichen Beitrag verfassen.

Fotoshooting Las Vegas Sign

2.) Leseliebe
Diesen Monat hatte ich dank Flugreise und Co mal wieder ein bischen mehr Zeit fĂŒrs lesen. Dieses Mal auf meiner Liste: Das GestĂ€ndnis: Roman von John Grisham.
Reverend Keith Schroeder bekommt Besuch von einem mehrfach verurteilten SexualstraftĂ€ter Travis Boyette. Dieser ist an einem Hirntumor erkrankt und wird bald sterben. In einem ersten GesprĂ€ch gesteht Boyette den Mord an der SchĂŒlerin Nicole Yarber, fĂŒr den seit 9 Jahren ein afroamerikanischer Junge, DontĂ© Drumm, im GefĂ€ngnis sitzt. Die Zeit rennt, denn DontĂ© soll in 4 Tagen hingerichtet werden und noch ist die Leiche bisher nicht gefunden worden….

FĂŒr mich ein sehr spannendes Buch, das man ungern aus der Hand legen möchte!

3.) Kulinarisches
Da wir uns diesen Monat ja im Land der unbegrenzten kulinarischen Köstlichkeiten bewegt haben, wird es schwer hier definitiv etwas auszuwĂ€hlen 🙂 Hier meine Highlights aus der Las Vegas Reise

Grand Lux Café im Hotel The Venetian
Super schönes CafĂ© / Restaurant, rund um die Uhr geöffnet, wir waren meist zum FrĂŒhstĂŒck dort. Unter der Woche gibt es fĂŒr 19,95$ bzw. 24,95$ am Wochende einen super leckeren Brunch mit frischem Obst, GebĂ€ck, frisch zubereiteten Eiern, CafĂ© und Saft so viel man möchte, Bagels, WĂŒrstchen und Speck. Das ergebnis sehr ihr hier auf dem Teller 🙂

NatĂŒrlich kann man dort auch super zu Abend essen, zu unserer Hochzeit haben wir uns ein leckeres Steak gegönnt.

Steak :-)
Grand Lux Cafe


Ein weiteres Restaurant, dass ich euch empfehlen kann, ist das Black Tab Las Vegas, ebenfalls im Venetian Hotel zu finden. Dort gibt es eine super Auswahl an Burgern und Sandwiches, sowie den ĂŒberall bekannten Crazy Shake, eine Kalorienbomben-Kombination aus Miklshake, Kuchen und Trockeneis.

Was man außerdem noch probieren sollte:
– Auntie Ann’s Pretzel: hier gibt es leckere LaugenstĂŒckchen (auf Wunsch mit FĂŒllung, z.B. WĂŒrstchen oder als Pizza Variante) mit einer leckeren KĂ€sesauce. Der Preis ist mit fast 7$ fĂŒr ein paar Teilchen zwar fast schon Wucher, aber ich komme da nicht vorbei.

4.) Film des Monats
Seit gestern ganz frisch auf der Watchlist: Colonia Dignidad – mit Emma Watson und Daniel BrĂŒhl. Ich habe mir eigentlich nichts tolles davon versprochen, aber der Film war wirklich spannend und sehr informativ. Es geht hierbei um die Comuna Dignidad, eine von Deutschen in Chile gegrĂŒndete, isolierte Kommune /Sekte. Diese wurde nach dem zweiten Weltkrieg gegrĂŒndet. Sie diente als Folter und Mordcamp. In der Geschichte wird der Deutsche Fotograph Daniel im Jahr 1973 von seiner Freundin, der Flugbegleiterin Lena, in Chile besucht. WĂ€hren des Putsches, versuchen beide zu fliehen, jedoch wird Daniel dabei erwischt wie er heimlich Fotos macht. Er wird verschleppt, Lena freigelassen. Am nĂ€chsten Tag tritt sie nicht wie geplant ihren RĂŒckflug an, sondern schmuggelt sich heimlich in die Comuna Dignidad, da Daniel dort gefangen gehalten wird. Nach diverser Folter gibt er sich als hirngeschĂ€digt aus, Lena arbeitet im Frauencamp. Nach vielen Versuchen treffen die beiden endlich wieder aufeinander, doch die Flucht scheint aussichtslos,

5.) Look of the month
Diesen Monat besteht mein Look des Monats definitiv aus meinem Hochzeits-Look 🙂 Ich will jetzt gar nicht so viel vorweg nehmen, da der entsprechende Post noch folgt, aber hier sehr ihr schon mal eine Auswahl an Hairstyle, Makeup und Brautkleid.

GeglÀtteter Ansatz mit leichtem Twist am Hinterkopf, Schleier, Haarschmuck
Hairstyle, Schleier und Frisur
Airbrush Makeup
Augenmakeup, auf den Lippen „Mother“ by Kat von D.

Hier geht es zu meinem Schleier und Haarschmuck
BrautChic BRAUTSCHLEIER kurz – 70 cm, bis zur Taille – Wundervoll NEUTRAL – Passt perfekt zu nahezu allen Brautkleidern – WEIß oder CREME (Ivory), Creme (Ivory), EinheitsgrĂ¶ĂŸe

Vintage Braut Haar Kamm Haarband Haarschmuck Haarspangen Crystal Strass Haarschmuck Perlen Hochzeit Strass Perlen Hochzeit Haarteile Crystal Strass Perlen Hochzeit Haarschmuck Brauthochzeits-Stirnband

Mein Makeup wurde mit Airbrush gemacht und ich bin wirklich begeistert, Es deckt super, wird nicht cakey und fĂ€rbt nicht ab. Auf den Lippen trage ich die Farbe „Mother“ von Kat von D. Und der hĂ€lt auch bombenfest, trotz kĂŒssen, essen etc.
Kat Von D Everlasting Liquid Lipstick Mother – Dusty Mauve Pink by Kat Von D
Das Brautkleid shoppt ihr hier , schönes Modell von Zalando, sieht super aus und kostet recht wenig.

6.) Produkt des Monats
Mein Helper des Monats sind definitiv meine PackwĂŒrfel. Ich bin dieses Mal das erste Mal damit gereist und kann nur sagen: es lohnt sich. Der Koffer wirkt direkt ordnelticher und man hat mehr Platz. Ein weiterer Vorteil: man kann z.B. SchmutzwĂ€sche von sauberer WĂ€sche trennen. Und theoretisch kann man die PackwĂŒrfel im Hotel direkt in den Schrank legen. Zu den WĂŒrfeln geht es hier:
FunYoung Kleidertaschen-Set 7-teilig Reisetasche in Koffer WĂ€schebeutel Schuhbeutel Kosmetik Aufbewahrungstasche Farbwahl (Weinrot)

7.) Was macht eigentlich …?
Ja, was macht eigentlich…. der Garten? Das Hochbeet habe ich ja Anfang des Monats eingeweiht, eingepflanzt habe ich Radießchen und Salat. Bis jetzt wĂ€chst und gedeiht alles. Falls es euch interessiert, poste ich euch gerne einen ausfĂŒhrlichen Beitrag dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert